Apple Watch – Erfahrungsbericht

Als grosser Fan von Apple habe ich es kaum abwarten können, mir die Apple Watch zu kaufen. Wie schon mit dem iPad ist es Apple gelungen, dem Konsumenten ein Tool anzudrehen, was man zwar nicht braucht, aber haben will. Und das noch zu einem stolzen Preis.

Bestellung und Lieferung:
Da es mir fast nicht möglich ist, in einem Apple Store vorbeizugehen – bis ich da bin, haben schon alle geschlossen – habe ich mir die Apple Watch online im Store bestellt. Klappte wunderbar, war auch nicht wirklich kompliziert. Nach der Zahlung wurde auch sofort angegeben, welchen Status meine Bestellung aktuell hat. Maximal 3 Tage bis meine Bestellung erfasst und verschickt wird, dann nochmals maximal 3 Tage bis zur Auslieferung.

Am Mittwoch habe ich die Bestellung aufgegeben und am Montag morgen hatte ich eine SMS erhalten, in dem stand, dass ich heute meine Apple Watch erhalten werde. So war es dann auch.

Bestellung und Lieferung: TOP

Die Apple Watch:
Über die Verpackung kann man nicht viel sagen. Apple-Like. Die Apple Watch ist sofort einsatzbereit – in meinem Fall war der Akkustand bei 65%. Viele Instruktionen braucht es nicht, denn die Apple Watch sagt einem gleich, was man machen muss. Und Apple verspricht nicht zuviel: Obwohl es ein neues Produkt ist, fühlt man sich gleich vertraut.
Die Apple Watch Sport fühlt sich sehr leicht an, schmiegt sich an das Handgelenk – man merkt sie kaum. Von “Gewicht” kann kaum die Rede sein. Super ist auch, dass man die Uhr nach belieben drehen kann – ob nun am rechten oder linken Handgelenk, die Digital Crown links oder rechts ausgerichtet: Man kann alles entsprechend einstellen.

Nach ein paar Tagen “Betrieb” kann ich schon mal folgendes sagen: Die Batterie hält locker einen Tag durch. Am Abend vor Mitternacht auf 100% aufgeladen, 8h später noch bei 85%. Je nach dem, was man den Tag durch alles macht, sinkt der Akkustand natürlich.
Wenn ich die Apple Watch über Nacht auflade, habe ich um die Mittagszeit noch gut 90% Akku bei normalem Gebrauch (Pushnachrichten, Zeit ablesen, Aktivitäts-Check, Termin-Check, etc.) Den Akku wieder aufladen dauert ungefähr eine Stunde.

Telefongespräche mit der Apple Watch führen ist auch kein Problem. Gemäss meinen Gesprächspartnern ist die Qualität annähernd so gut, wie mit dem Headset. Ein switch des Gesprächs von der Apple Watch auf das iPhone 6 ist problemlos möglich – vom iPhone auf die Watch jedoch nicht.

Auch die Navigation ist sehr angenehm. Wenn man auf dem iPhone die Karten-App öffnet und eine Route definiert, werden die “Anweisungen” direkt auf die Apple Watch übertragen. Mit einem Vibrieren zeigt die Uhr nun an, dass demnächst ein Richtungswechsel oder Abbiegen bevorsteht.

Einziges Problem:

Da die Apple Watch Bluetooth verwendet, ist es zwingend nötig, dass das iPhone im Umkreis von ca. 15m ist, da sonst diverse Funktionien (Navi, Telefon, Cloud-Funktionen) nicht mehr funktionieren.

Mein Fazit:

Ich bin immer noch total Begeistert und habe meine Freude an diesem Gadget. Sie fühlt sich sehr gut an und unterstützt mich genauso, wie es das iPhone tut – nur dass ich jetzt nicht mehr bei jedem Vibrieren das iPhone rausholen muss, sondern nur kurz einen Blick auf die Apple Watch werfen muss.

Bilder in der Slideshow © by Apple
http://www.apple.ch


 

UPDATE: 19.07.2015

Nach nun über einer Woche mit der Apple Watch bin ich immer noch mehr als Happy mit der Uhr. Aufgefallen ist mir aber noch folgendes, was mich fast an den Rand des Wahnsinns getrieben hat:
Ich habe vom iPhone aus meine Eltern angerufen und nach knapp 30-40 Sekunden wurde der Anruf unterbrochen mit der Meldung “iPhone Telefonie nicht möglich”. Habe den Anruf dann wiederholt und bin nach nicht mal einer Minute schon wieder rausgefallen. Das Spiel hat sich dann noch zwei weitere Male wiederholt, worauf ich dann mit dem Festnetz weitertelefoniert habe. Habe mir nicht weiters Gedanken über dieses Problem gemacht. Am Tag darauf war ich dann unterwegs und musste telefonieren. Und siehe da, schon wieder dieses lästige Problem.
Hab dann mal Bluetooth ausgeschaltet, da ich Bluetooth vor der Apple Watch nie eingeschaltet hatte. Ab diesem Moment funktionierte das Telefonieren wieder wie es sollte. Kann sein, dass das ein Zufall war.

Interessant ist auch, dass sich die Apple Watch primär über Bluetooth verbindet. Sollte das iPhone ausser Reichweite von Bluetooth sein, kann die Apple Watch auf WLAN ausweichen. Praktische Sache.

Share on